HISTORIE

Der SPD-Ortsverein Kirchardt wurde im Jahr 1972 gegründet. SPD-Mitglieder aus den Ortsteilen Kirchardt, Berwangen und Bockschaft hatten diese Initiative ergriffen und im April des Jahres eine entsprechende Gründungsversammlung durchgeführt.

Der erste Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Kirchardt wurde Benedikt Hlubek. Als weitere Mitglieder gehörten dem Gründungsvorstand Karlheinz Haas, Heinrich Dreßler und Horst Föller an.

Das Gründungsjahr 1972 war geprägt von den bundespolitischen Ereignissen im Zusammenhang mit den sogenannten Ostverträgen: Die Union versuchte die sozial-liberale Koalition mit Bundeskanzler Willy Brandt (SPD) und Außenminister Walter Scheel (FDP) durch ein konstruktives Mißtrauensvotum zu stürzen. Es kam zu vorgezogenen Neuwahlen, aus denen die SPD jedoch gestärkt mit einem sensationellen Ergebnis von 45,8% hervorging. So wurde Willy Brandt 1972 erneut zum Kanzler gewählt.

Heute: Mit dem Jahr 2017 konnte der SPD-Ortsverein Kirchardt auf eine 45-jährige Geschichte zurückblicken. Antrieb war seinen Mitgliedern von Anfang an eine moderne, arbeitnehmerfreundliche Sozial-, Gesellschafts- und Familienpolitik, die auf kommunaler Ebene aktiv vertreten wird.

Aktueller Vorsitzender des Ortsvereins ist Josef Kaya. Im Kirchardter Gemeinderat ist die SPD-Fraktion mit 5 Sitzen vertreten. Die Gemeinderäte Gerd Wolf, Jürgen Frasl, Werner Fröhlich, Dr. Joachim Hartmann und Josef Kaya wurden in der Gemeinderatswahl 2019 erneut in ihrem Amt bestätigt. Fraktionssprecher ist Gerd Wolf.

UNSERE ABGEORDNETEN

Dafür trete ich ein

SPD NEWS AUS BERLIN

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

Ein Service von websozis.info

ONLINE SPENDEN