Ehrung GR Werner Fröhlich

30 Jahre aktive kommunalpolitische Tätigkeit

(jf) Unser SPD-Gemeinderat Werner Fröhlich hat 2018 ein besonderes Jubiläum zu feiern: Er ist seit 1988 Mitglied des Gemeinderates Kirchardt. Für diese 30-jährige aktive kommunalpolitische Tätigkeit bekam er im Rahmen der Sitzung des Gemeinderates vom 18. Juni 2018 nun eine Ehrenurkunde des Gemeindetages Baden-Württemberg samt Anstecknadel und Ehrenstele überreicht. Von der Gemeinde Kirchardt erhielt er ein Weinpräsent und einen Gutschein.

Seit fast 20 Jahren ist Werner Fröhlich der dienstälteste Gemeinderat im Gremium, nur ein Kirchardter Gemeinderat war bisher länger im Amt. In seiner Amtszeit war er in den 90er-Jahren fünf Jahre lang zweiter Bürgermeisterstellvertreter. Außerdem engagiert er sich in verschiedenen weiteren ehrenamtlichen Aufgaben, so als Vorsitzender des Fördervereins Hallenbad Kirchardt und als aktives Mitglied im Arbeitskreis Flüchtlingshilfe.

Die SPD-Gemeinderatsfraktion sowie der Vorstand des SPD-Ortsvereins Kirchardt gratulieren Werner Fröhlich ganz herzlich zu dieser Ehrung und bedanken sich für seinen Einsatz für die Gemeinde Kirchardt!

UNSERE ABGEORDNETEN

Dafür trete ich ein

SPD NEWS AUS BERLIN

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

Ein Service von websozis.info

ONLINE SPENDEN