Ehrung GR Dr. Joachim Hartmann u. GR Gerd Wolf

Ehrungen des Gemeindetages Baden-Württemberg

(jf) Bürgermeister Kreiter nutzte die erste Sitzung des neuen Gemeinderates am 01. Juli 2019, einige Gemeinderäte  für ihr langjähriges Engagement zu ehren. Darunter zwei unserer SPD-Gemeinderäte:

Dr. Joachim Hartmann wurde für 10 Jahre Tätigkeit als Gemeinderat geehrt, in denen er außerdem Mitglied in der Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes „Oberes Elsenztal“ und im Ausschuß Jugend und Bildung war. Den Stimmenkönig in Berwangen lobte BM Kreiter als einen „Allrounder in Sachen ehrenamtlichem Engagement“ und überreichte Ehrenurkunde und Ehrennadel des Gemeindetages Baden-Württemberg, zudem ein Weinpräsent der Gemeinde.

Unser Fraktionssprecher Gerd Wolf wurde für 25 Jahre als Gemeinderat geehrt, tätig auch im Feldwegausschuß und Ausschuß Jugend und Bildung. Er erhielt neben Ehrenurkunde und Ehrennadel auch noch die Ehrenstele des Gemeindetages Baden-Württemberg. Auch ihm überreichte unser Verwaltungschef ein Weinpräsent.

Den wiederholten Stimmenkönig nannte er ein „kommunalpolitisches Schwergewicht“. Schon seit 17 Jahren ist er der erste Stellvertreter des Bürgermeisters in Kirchardt. Diese Aufgabe bringt eine enge Zusammenarbeit mit sich, einschl. repräsentativer Aufgaben und Vertretungstätigkeit für den Bürgermeister. Hierfür seien „die rhetorischen Fähigkeiten, seine Konsensfähigkeit, Fairness und große Sachkunde von großer Hilfe“, so BM Kreiter. Er bedankte sich ganz herzlich bei Gerd Wolf für die bisherige Zusammenarbeit und sein „segensreiches Schaffen für die Gemeinde“.

Die SPD-Fraktion und der Vorstand des SPD-Ortsvereins gratulieren den Geehrten ganz herzlich und schließen sich den Dankesworten für ihr ehrenamtliches Engagement an!

 

UNSERE ABGEORDNETEN

Dafür trete ich ein

SPD NEWS AUS BERLIN

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

19.02.2020 12:47 Katja Mast zu Grundrente
Die Grundrente kommt. Fraktionsvizin Katja Mast spricht von einem sozialpolitischen Meilenstein. „Die Große Koalition ist politisch voll handlungsfähig. Das zeigt der heutige Kabinettsbeschluss zur Grundrente. Sie wird dieses Land verändern. Die Grundrente sorgt bei denjenigen für höhere Renten, die sie sehr dringend brauchen. Menschen, die ein Leben voller Arbeit mit kleinen Löhnen gelebt haben. Alle

Ein Service von websozis.info

ONLINE SPENDEN