SPD Kirchardt

 

Ehrung für Gemeinderat Werner Fröhlich

30 Jahre aktive kommunalpolitische Tätigkeit

Unser SPD-Gemeinderat Werner Fröhlich hat 2018 ein besonderes Jubiläum zu feiern: Er ist seit 1988 Mitglied des Gemeinderates Kirchardt. Für diese 30-jährige aktive kommunalpolitische Tätigkeit bekam er im Rahmen der Sitzung des Gemeinderates vom 18. Juni 2018 nun eine Ehrenurkunde des Gemeindetages Baden-Württemberg samt Anstecknadel und Ehrenstele überreicht. Von der Gemeinde Kirchardt erhielt er ein Weinpräsent und einen Gutschein.

Seit fast 20 Jahren ist Werner Fröhlich der dienstälteste Gemeinderat im Gremium, nur ein Kirchardter Gemeinderat war bisher länger im Amt. In seiner Amtszeit war er in den 90er-Jahren fünf Jahre lang zweiter Bürgermeisterstellvertreter. Außerdem engagiert er sich in verschiedenen weiteren ehrenamtlichen Aufgaben, so als Vorsitzender des Fördervereins Hallenbad Kirchardt und als aktives Mitglied im Arbeitskreis Flüchtlingshilfe.

Die SPD-Gemeinderatsfraktion sowie der Vorstand des SPD-Ortsvereins Kirchardt gratulieren Werner Fröhlich ganz herzlich zu dieser Ehrung und bedanken sich für seinen Einsatz für die Gemeinde Kirchardt!

UNSERE ABGEORDNETEN

 

Meine Stimme für Vernunft

 

Dafür trete ich ein

 

SPD NEWS AUS BERLIN

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

Ein Service von websozis.info

 

ONLINE SPENDEN